Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Tage

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Stunden

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Minuten

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Sekunden

Themen

You are here: Home » CSRcamp » Themen

Das CSRcamp ist ein Barcamp, ein Themencamp zum Thema Corporate Social Responsibilty. Es gibt kein festes Programm und keine Unterscheidung zwischen Speakern und Zuhörern. Jeder Teilnehmer kann sich aktiv mit einer eigenen Session oder im Rahmen einer Session einbringen. Der Grundsatz der Barcamp-Reihe lautet: „No spectators, only participants!“ Dieser offene Charakter hat Barcamps in kurzer Zeit zu großem Erfolg verholfen. Inzwischen ist die Nachfrage so groß geworden, dass zunehmend Themencamps veranstaltet werden, die sich speziellen Themenbereichen widmen.

So wurden in den vergangenen Jahren u.a. Sessions zu „CSR in neuen Arbeitswelten“, „Digitalisierung, Energieeffizienz und CSR“, „Nachhaltigkeitsberichte – Green Washing in schönen Worten?“, „Die Dekade der Menschlichkeit – neue Sichtweisen auf Führung, Teams und Unternehmenserfolg“, „Wirkungsvolle Stakeholderdialoge“, „Effektive CSR Maßnahmen: Vom Trend zur Marktchance (Am Beispiel „Food“)“, „Skandale, mangelhaftes Krisenmanagement und Corporate Social Irresponsibility: Ist CSR im Ernstfall ein Ausfall?“ , „Solidarität mit Flüchtlingen – eine sportliche Aufgabe“, „CSR als zivilgesellschaftliches Handlungsfeld und Potenziale von Mittlerorganisationen“, „Corporate Volunteering – betriebliches Freiwilligenengagement: Umsetzung und Wirkung laut Wissenschaft und Praxis“ und „CSR in Kleinstunternehmen: unmöglich oder unumgänglich?“, „Unternehmen sind in der Pflicht zur Integration von Flüchtlingen!“, „Ethik der Digitalisierung“, „Digitaler Wandel will gestaltet werden – in Kooperationen zwischen digitaler Zivilgesellschaft und Wirtschaft“, dem Plenum zur Abstimmung vorgestellt und durchgeführt.

Wir freuen uns, dass wir einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits im Vorfeld als Themenpaten gewinnen konnten. Folgende Sessions werden sie am 02.09.19 mit auf das #CSRcamp19 bringen:

Themenpaten 2019

„Unternehmensverantwortung in Zeiten von Digitalisierung, Klimawandel und steigender Überlastung natürlicher Ressourcen““
Christian Hofmann
(Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik | DNWE)
Digitalisierung und Klimawandel, aber auch die steigende Überlastung der natürlichen Ressourcen der Erde sind Herausforderungen, die immer intensiver, aber selten im Kontext miteinander diskutiert werden. Ohne eine Veränderung wirtschaftlichen Handelns wird es keine nachhaltigen Lösungen geben. Was bedeutet dies für die unternehmerische Verantwortung? Ist die Digitalisierung mehr Bedrohung oder eher eine Chance? Bilden die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDG’s) einen geeigneten Rahmen, um ganzheitliche Lösungen zu finden? Zu diesem Themenfeld möchte ich gern einige Thesen zur Diskussion stellen.

„Unternehmen haben eine Kernverantwortung!“
Prof. Dr. Matthias Schmidt
( IWU Berlin | Institut für werteorientierte Unternehmensführung )
Unternehmen werden mit immer mehr gesellschaftlichen Themen konfrontiert, für die sie sich verantworten müssen bzw. sollen. Da sie nicht allen Ansprüchen gleichermaßen gerecht werden können, müssen sie sich fokussieren. Aus ihrem Kerngeschäft und ihren Kernwerten ergibt sich für sie eine individuelle Kernverantwortung. Wie diese Kernverantwortung ermittelt werden kann und wie die Unternehmen ihr gerecht werden können, möchte ich in dieser Session diskutieren.

„Barcamps im CSR-Einsatz!“
Prof. Dr. Kai-Uwe Hellmann (Institut für Soziologie, TU Berlin)
Barcamps finden vielseitig Einsatz, für Netzwerke, Unternehmen, Verbände. Sie zeichnen ich durch Eigeninitiative, Partizipation und Selbstorganisation aus. Es geht um Dialog auf Augenhöhe. Verantwortung wird groß geschrieben. Genau aus diesem Punkt bieten sich Barcamps auch dafür an, im Rahmen von CSR-Maßnahmen zum Einsatz gebracht zu werden: Hierarchieren werden zeitweilig außer Kraft gesetzt. Sämtliche Belange zu einem bestimmten Themenfeld können zur Sprache gebracht werden. Gleichheit der Bedingungen und wechselseitiger Respekt rahmen das Geschehen. Für CSR-Maßnahmen sind dies ideale Bedingungen. Laßt uns über die Möglichkeit des verstärkten Einsatzes von Barcamps für CSR-Belange diskutieren.

Weitere folgen…

Themen vorschlagen

Du hast auch ein Thema, für das du auf dem CSRcamp die Patenschaft übernehmen möchtest? Die Session-Planung findet zwar direkt am Morgen des Veranstaltungstages statt, jedoch kann jeder bereits im Vorfeld Sessions und Themen vorschlagen oder nachfragen. Welches Thema schlägts du selbst für eine Session vor oder würdest du gern diskutieren? Schreibe dazu einfach einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar